Einladung zur Ausstellung im Alten Pfandhaus Köln vom 08.10.2021 bis 22.10.2021

16 internationale KünstlerInnen stellen ihre Werke vor: Havva Sari, Rovschan Abdulov, Anton Bäcker, Anna Derksen, Yulia Gelman, Anna Gold, Samvel Gulyan, Ofelia Imanova, Lena Krebs, Karl Heinz Krebs, Ekaerina Mut, Olga Müller, Susanne Rabe, Ekaterina Rakevitch-Knazuk, Ildrem Sultanov, Shar Tiegen.

Begrüßung: Rüdiger Westphal, Kunstexperte, Leiter FZKKE e.V.

Grüßwort: Anna Derksen, Ansprechpartnerin Zarifa Art. Ildrem Sultanov, Zarifa Art.

Musikalische Darbietung: Anna Gold mit Violine.  Umrahmung mit einer theatralischen Demonstration von Kostümen von „OH, MARISHA“.    

Für Sie: offenes Büfett, kalte Getränke

CROSSART FOR FUTURE – Wanderausstellung vom 17.04.-23.10.2021

Der Klimawandel ist neben der Coronakrise das allseits beherrschende Thema in unserer Zeit. Künstler können nicht nur helfen, auf das Problem aufmerksam zu machen, sie können auch – wie alle anderen – helfen mit Ihrer Arbeit die Probleme zu überwinden. Mit dieser Wanderausstellung zum Thema Klimawandel, Umwelt und Nachhaltigkeit versuchen wir genau dies.

Populär/Elitär Ausstellung in der Galerie Aristokrass in Köln

„Meine Bilder sind geprägt von geheimnisvollen labyrinthischen Strukturen mit flechtenartigen Wucherungen, bizarren Rissen und von spontan verlaufenden Farben und Farbschichten. Sie vermitteln imaginäre Landschaften, in denen die Phantasie und Gefühlswelt des Betrachters angesprochen wird“

Zur Gruppenausstellung „Populär/Elitär“ zeige ich zwei Bilder

Wo: Galerie Aristokrass
Huhnsgasse 46. 50676 Köln (Nähe Barbarossaplatz)
Wann: Vernissage am Donnerstag, den 09.04.2020 um 19.00
Programm: 19:00| Vernissage „Balkan Party“, Performance, Konzert und Video

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag von 16.00 bis 20.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 09.04.09.05.2020

                            

ART FOR FUTURE

Ohne Moos nix los  – außer „schöner“ neuer Müll-Welt. Müll treibt vergiftete Blüten und Wurzeln. Die Künstlerin Havva Sari ruft dazu auf, die unheilige Verbindung zwischen Moos und Müll zu beenden. Durch Collagen, die an unsere Verantwortung für unsere Biosphäre appellieren. Fällen Sie Ihr Urteil – für eine „Schöne neue Welt“

Zur Gruppenausstellung „ART FOR FUTURE“ zeige ich drei Bilder mit dem Titel „Schöne neue Welt“

Wo: Galerie Petersburger Raum für KunsT, Gladbacher Straße 50, 50672 Köln

Wann:          Vernissage am Donnerstag, den 23.01.2020 um 18.00 bis 22.00 Uhr

                        Finissage am Donnerstag, den 13.02.2020 von 18.00 bis 22.00 Uhr

Öffnungszeiten:       immer Donnerstag 17 Uhr – 20 Uhr und nach Vereinbarung (Galerist Michael Kampert – Tel.: 0179 120 62 50 michael.kampert@web.de)

Ausstellungsdauer:  23.01.2020 bis 13.02.2020

Vernissage in der Galerie Aristokrass „La Fiesta de los Muertos“ am Donnerstag, den 31.10.2019 um 19.00 Uhr

Supernova, Farbkomposition auf Leinwand (2018), Format 80×100 cm
Mikroplasma, Ölfarbe auf Leinwand, Format 80×100 cm

Fa-tsang (693-712) betrachtet den Mikro- und Makrokosmos als ein vieldimensionales Netzwerk aus unendlich vielen Edelsteinen, von denen jeder einzelne alle anderen im unendlich Kleinen sowie Großen widerspiegelt.

Zur Gruppenausstellung „La Fiesta de los Muertos“ zeige ich zwei Bilder aus meiner Serie „Mikro- und Makrokosmen“.

Wo:             Galerie Aristokrass in Köln, Huhnsgasse 46, 50676 Köln (Nähe Barbarossaplatz)

Wann:         Vernissage am Donnerstag, den 31. Oktober 2019 um 19:00 Uhr

Auch offen:  Mittwoch bis Samstag 16.00 bis 20.00 Uhr

Die Ausstellung läuft vom 31. Oktober 2019 bis 29. November 2019

Ich bin zur Vernissage persönlich anwesend und gerne auch an einem anderen Tag mit Terminvereinbarung.

Havva Sari – http://www.havva-sari.de oder 0176/34628959 oder info@havva-sari.de

Gruppenausstellung „Lust auf Kunst“ im Alten Pfandhaus in Köln

Supernova, Farbkomposition auf Leinwand (2018), Format 80×100 cm

Mikrokosmos der Meeresalge, Ölfarbe auf Leinwand, Format 80×100 cm

„Sie kennen das vielleicht: Wer zu den Sternen aufblickt, der fängt ganz von selbst mit dem Nachdenken an. Er setzt sich selbst in Beziehung zu dieser Unendlichkeit dort oben.
Aber es gibt noch eine andere Unendlichkeit: das unendlich Kleine“

Zur Gruppenausstellung „Lust auf Kunst“ zeige ich elf Bilder aus meiner Serie „Mikro- und Makrokosmen“.

Wo: Altes Pfandhaus
Kartäuserwall 20, 50678 Köln
Wann: Vernissage am Samstag, 28. September 2019 um 17:00 Uhr
Auch offen: Montag bis Freitag 13.00 bis 18.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 12.00 bis 18.00 Uhr

Für Sie: offenes Büfett, kalte Getränke und musikalische Einrahmung mit Klaviermusik.
Die Ausstellung läuft vom 28.09.2019-22.10.2019

Ich bin zur Vernissage persönlich anwesend und gerne auch an einem anderen Tag mit Terminvereinbarung.
Havva Sari – http://www.havva-sari.de oder 0176/34628959 oder info@havva-sari.de