Havva Sari

meine Malerei
Serien:




Für mich ist das Malen Therapie und Meditation, es ist wie eine Reise in mein Inneres.
Ich habe mit verschiedenen Maltechniken experimentiert und auch mit sehr verschiedenen Materialien. Seit einigen Jahren sind meine Bilder ausschließlich ungegenständlich.
Ich stelle mir vor, daß meine Bilder Projektionsflächen sein können für die Fantasien anderer. Man sieht auf den Bildern labyrinthische Strukturen, flechtenartige Wucherungen, Schichten, Risse und Übergänge.

Die Enstehung eines Bildes durchläuft verschiedene Phasen: Zunächst wird eine Modelliermasse aufgetragen, die aus verschiedenen Füllmitteln zusammengesetzt ist, zum Beispiel aus Quark, Kartoffelstärke, Pappmaché, Champagnerkreide, Sand usw. Dann wird die Spachtelmasse mit verschiedenen Materialien wie Sand, Gewürz, Stein, Pigment usw. vermischt. Dabei entstehen Strukturen, bei denen sich nach dem Trocknen Risse bilden. Nach dem Trocknen der Materialien folgt der Auftrag mehrerer Farbschichten. Das Auftragen der Farben zieht sich über Tage hin. Jede Farbschicht muss austrocknen, bevor eine weitere aufgetragen wird..
© 2018 Havva Sari HomeAuftragsarbeit/Verleih/Beratung Presse/Texte Disclaimer Kontakt / Impressum Links design: synsign